Hörspiele

08.03.20 18:30 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Regina B. – Ein Tag in ihrem Leben

Regina Bayer, Facharbeiterin in einem Großbetrieb, nicht verheiratet und Mutter zweier Kinder, wird von ihrem Freund verlassen. Eines Morgens fasst sie den Entschluss, sich über ein vom Betrieb beworbenes Abendstudium zur Ingenieurin weiterzubilden. Von Kollegen und Vorgesetzten wird sie gemobbt und zurückgewiesen: Wie soll das gehen, ein Abendstudium als alleinerziehende Mutter? Bereits mittags lässt sie allen Mut sinken.

24.09.20 00:00 Uhr WDR

Der nasse Fisch (8/8): Goldenes Finale

Showdown am Güterbahnhof! Wer bekommt das Gold? Und alle sprechen sich mal aus - was wiederum nicht alle überleben werden. // Nach dem Roman von Volker Kutscher / Bearbeitung: Thomas Böhm / Komposition und Musik: Verena Guido mit dem WDR-Funkhausorchester / Regie: Benjamin Quabeck / Radio Bremen/WDR/rbb 2018 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören

23.09.20 00:00 Uhr WDR

Der nasse Fisch (7/8): Die falsche Leiche

Kommissar Rath findet erst eine Waffe, die ihm untergeschoben wurde. Und dann taucht noch ein Toter auf, mit dem niemand gerechnet hat. Dumm nur, dass dieser Mann genau derjenige ist, den er dem Polizeipräsidenten gerade als Hauptverdächtigen präsentiert hat. // Nach dem Roman von Volker Kutscher / Bearbeitung: Thomas Böhm / Komposition und Musik: Verena Guido mit dem WDR-Funkhausorchester / Regie: Benjamin Quabeck / Radio Bremen/WDR/rbb 2018 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören

22.09.20 00:00 Uhr WDR

Der nasse Fisch (6/8): Versteck-Spiel

Fräulein Ritter hat ihren Freund verloren, Kommissar Rath sein Zuhause. Er zieht bei Kollege Böhm ein, so können sich die beiden gegenseitig besser im Auge behalten. Manchmal hilft Alkohol, wenn es hart auf hart kommt. // Nach dem Roman von Volker Kutscher / Bearbeitung: Thomas Böhm / Komposition und Musik: Verena Guido mit dem WDR-Funkhausorchester / Regie: Benjamin Quabeck / Radio Bremen/WDR/rbb 2018 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören

21.09.20 22:03 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Dunkler Schlaf

Chronischer Geldmangel treibt Andreas und Zipp durch die Straßen einer norwegischen Kleinstadt. Sie reißen einer jungen Frau die Tasche weg. Deren Kind fällt dabei aus dem Wagen. Die Beute reicht gerade für einen Joint. Bei einem Einbruch in das Haus der einsamen Irma Funder stürzt Andreas. Bewegungslos bleibt er in ihrem Keller liegen. Von nun an ist er Irma hilflos ausgeliefert. Kommissar Sejer befragt Zipp, erfährt jedoch nichts als Lügen. Für den sonst so wortkargen Ermittler beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, den er nicht gewinnen kann.

Hören

21.09.20 00:00 Uhr WDR

Der nasse Fisch (5/8): Ein Toter im Beton

Charly will nicht nur Tippse sein, sie kann mehr. Dass zurzeit in Berlin so viel gestorben wird, gibt ihr Gelegenheit, sich bei den Mord-Ermittlungen zu beweisen. // Nach dem Roman von Volker Kutscher / Bearbeitung: Thomas Böhm / Komposition und Musik: Verena Guido mit dem WDR-Funkhausorchester / Regie: Benjamin Quabeck / Radio Bremen/WDR/rbb 2018 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören

20.09.20 18:30 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Überweben

Dem Hörspiel liegen Briefe Etel Adnans, die damals Philosophy of the Arts am San Rafael College in Kalifornien unterrichtete, zugrunde. In 10 Montagsbriefen, verfasst 1968 an ihre Freundin Claire Paget in Beirut, geht es um die Kunst des sogenannten primitiven Webens bei der für ihre Forschungen auf diesem Feld bekannten Weberin Ida Grae. In einem zehnwöchigen Kurs vermittelt sie den Kunststudentinnen das Weben als ursprünglichen Akt im Umgang mit der Natur, bringt ihnen die Herstellung von Farben aus natürlichen Substanzen und von Webrahmen aus Fundstücken bei.

Hören

20.09.20 08:05 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Big Jump oder Charlotte träumt

Charlotte ist elf Jahre alt und trifft seit einigen Wochen regelmäßig auf zwei außergewöhnliche Gestalten, es sind Clox und Clix, sie kommen vom Planeten Sukawala und finden nicht den Weg zurück. Charlotte soll ihnen helfen, aber sie weiß nicht wie und immer, wenn sie gerade den beiden sagt, sie möchten sie in Ruhe lassen, dann wacht sie auf und immer ist es drei Uhr und dreiundreißg Minuten. Die beiden Jungen vom anderen Planeten gehen Charlotte nicht aus dem Kopf. Und plötzlich stehen sie wirklich vor ihr, in einem magischen Theater. Der Theaterbesitzer eröffnet gerade ein Reisebüro mit dem Titel "Big Jump", dort kann man mit der Geschwindigkeit von Gedanken verreisen, und nicht nur auf der Erde, die Reiseverbindungen reichen ins gesamte Universum.

Hören

20.09.20 00:00 Uhr WDR

talking exile - Collage über Bertolt Brechts Zeit in Hollywood

-Collage- Bertolt Brecht lebte einige Jahre im Exil in den USA - in Santa Monica nahe Hollywood. Anders als viele seiner deutschen Kollegen schaffte er es nicht, in den USA und Hollywood Fuß zu fassen. Er blieb Zweifler und Außenseiter. // Von Edgar Lipki / Musik: Christoph Gathmann / Regie: Edgar Lipki / WDR 1998 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören

19.09.20 00:00 Uhr WDR

Der Aufzug - Komödie von Mariana Leky über Zwei, die feststecken

-Komödie- Astrid ist eine eher verzagte Mittvierzigerin und notorische Hypochonderin. In letzter Minute versucht sie ihren Arzt vor dem Wochenende noch zu erwischen. Doch da bleibt der Aufzug stecken. // Von Mariana Leky / Musik: Florian van Volxem und Sven Rossenbach / Regie: Petra Feldhoff / WDR 2013 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören

17.09.20 16:15 Uhr Bayern 2

"Amiwiesen" von Kerstin Specht

Eine Dienstmagd und ihre Geschichte: Eine armselige Jugend in Oberfranken, eine unerfüllt gebliebene Liebe, glückliche Stunden auf den Amiwiesen, wo sie ab und zu einen Amerikaner traf, eine unglückliche Ehe mit dem schon früh verstorbenen Mann und die langen, elenden Jahre als Dienstmagd. Inzwischen liegt ihre Herrin unter der Erde - ermordet - und die Magd ist auf der Flucht. // Mit Christa Berndl/ Komposition: T. Heussen / Bearbeitung und Regie: Raoul Wolfgang Schnell / SDR/BR 1991

Hören